Affentheater 2017: Science Slammer gesucht!

Liebe Wissenschaftler, Studierende, Lehrende und interessierte Laien,

wir suchen Euch! Denn wir suchen Science Slammer!

Seit 2014 sorgt der Gießener Science Slam „Affentheater“ jeweils zum Semester-Start für ein echtes Wissenschafts-Spektakel. Am 03.11.2017 geht das Affentheater in die nächste Runde. Daher machen wir uns erneut auf die Suche nach motivierten (Nachwuchs-)Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aller Fachbereiche, die bei der vierten Auflage des Affentheaters auf der Bühne stehen wollen.

Habt Ihr Interesse, ein wissenschaftliches Thema kurz, verständlich und komödiantisch einem neugierigen und offenen Publikum zu präsentieren? Als Grundlage könnte dafür bspw. die eigene Bachelor-, Master-, Examens-, oder Doktorarbeit dienen. Hierfür sollen 10-minütige Vorträge vorbereitet werden, bei denen jegliche Hilfsmittel ausdrücklich erlaubt sind. Noch keine Ideen? Dann schau Dir mal die Beiträge aus den letzten Jahren in unserem YouTube-Kanal an.

Alle Slammer erhalten eine Teilnahme-Pauschale von 150€, die für Fahrt- und Übernachtungskosten gedacht sind, aber natürlich auch für etwaige After-Show-Aktivitäten auf den Kopf gehauen werden können. Die Gewinnerin oder den Gewinner dieses Wissenschafts-Duells erwarten darüber hinaus wie immer Ruhm und Ehre bis ans Lebensende.

Wer Lust auf diese Herausforderung hat, möge sich bitte bis zum 10. Oktober 2017 per Mail unter Nennung eines vorläufigen Titels samt Abstract zum Beitrag und Kurzbeschreibung der Person bewerben. Anschließend erfolgt die Auswahl der glücklichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die wissenschaftlich interessierten Massen im Gießener Audimax zum Kochen bringen dürfen.

Das vierte Affentheater wird wieder im Audimax der JLU Gießen stattfinden. Aber dieses Mal nicht an einem Donnerstag wie gewohnt, sondern an einem Freitag, so dass alle wegen eventueller Überziehungen beim Programm am nächsten Tag ausschlafen können. Als weitere Neuerung in diesem Jahr wird es so sein, dass neben der Biologiedidaktik der JLU Gießen als Hauptveranstalter, und den bisherigen Kooperationspartnern außerdem das Institut für Bioinformatik und Systembiologie an der Organisation beteiligt ist.

Wir freuen uns auf spannende Beiträge und Euch als Bewerberinnen und Bewerber! Als Ansprechpartner für Rückfragen, Anregungen und Bewerbungen ist Julian Roth per Mail über Julian.Roth@didaktik.bio.uni-giessen.de oder per Telefon unter 0641/99-35517 erreichbar.

Herzlichst grüßen

das Institut für Biologiedidaktik der JLU Gießen,

die Professur für Systembiologie der JLU Gießen,

die Tutorenqualifikation des Zentrums für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der JLU Gießen und

der Landesverband Hessen des Humanistischen Verbands Deutschlands e.V. (HVD Hessen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hvd-hessen.de/affentheater-2017/